Die F. M. Alexander-Technik ist ein ganzheitliches Übungsprogramm für Körper und Geist, das es ermöglicht, Fehlstellungen und schlechte Gewohnheiten im Zusammenhang mit unserer Bewegung, mit unserem Sitzen und Stehen an der Wurzel aufzulösen und neue, sinnvollere Umgangsformen mit dem Körper zu entwickeln.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Bewegungs- und Rückentrainings, setzt die F. M. Alexander-Technik auf die Wiederherstellung des Kontaktes zur körpereigenen Intelligenz, um die Verbesserung des Wohlbefindens und den Schutz vor chronischen Abnutzungen und Schmerzen zu erzielen.


So werden einerseits Fehlstellungen und die Verletzungen und Schmerzen, die sie erzeugt haben behoben und neue körperintelligente Umgangsformen in den alltäglichen Bewegungsabläufen und -herausforderungen entwickelt. Andererseits entsteht dadurch erhöhte Bereitschaft und Verfügbarkeit der ganzen Person.

Die Gewohnheiten, die Dinge körperlich ins Stocken bringen entspringen dem gleichen Alltagstrott, der auch unserem Denken und unsere Motivation schadet. Durch die Unterbrechung, beziehungsweise Aufhebung dieser Gewohnheiten entsteht stattdessen neuen Raum in den Gehirn- und Körperzellen, der Motivation und Spass an der Arbeit erhöht.


Torsten Konrad ist seit 18 Jahren Dozent für F. M. Alexander-Technik an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er unterrichtet die Technik in den Bereichen der Rehabilitation, Prävention und der Förderung künstlerischer Inspiration, Virtuosität und Hochleistung. Über zehn Jahre bildete er in den A.T.V.D.-zertifizierten Kölner Lehrerausbildung für Alexander-Technik angehende Lehrer der Technik aus.


Die möglichen Schwerpunkte im Kontext der Workshops für Unternehmen sind:


• Verbesserung der ganzheitlichen Koordination

• Freiheit der Beine, Kraft und Weite des Rückens

• Integration des Schultergürtel und Freiheit des Hals-Nackenbereichs

• Befreiung und Training des Sehens

• Bewegungskoordination

• Erlernen des gesunden Stehens, Gehens und Sitzens am Computer.

  1. Bewegungstrainings auf Basis der Alexander-Technik zu den Themen:

  Treppensteigen, Walken, Laufen, Stretching und Fitness


In diesen Programmen können Unterrichtsformate aus Einzel- und Gruppenarbeit kombiniert und den Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend angepasst werden.

E I N F A C  H   G U T   S I T Z E N





U N D  S T E H E N

N A C H H A L T I G E R   U M G A N G   M I T   D E M   K Ö R P E R   A M   A R B E I T S P L A T Z   -   P R Ä S E N Z ,   F I T N E S S ,

A U S D A U E R   &   G E S U N D H E I T   M I T   F . M .  A L E X A N D E R - T E C H N I K  I N   U N T E R N E H M E N

         S E M I N A R B U C H U N G          E I N Z E L S I T Z U N G E N          T R A I N I N G S          S H O P          2 0 1 7          B L O G          F E E D B A C K S           T O R S T E N  K O N R A D