Körperbewusstseins-Blog · 14. August 2018
Im Hören verkörpern sich unbewusst viele Aspekte unseres Seins, Denkens und Wirkens. Es integriert und bildet auf empfangende Weise ab, was auf allen Bewusstseinsebenen stattfindet. Wie und worauf wir hören hat großen Einfluss auf unsere Entscheidungen und die Gestaltung unseres Lebens. Wie bei allen Sinne, so entspricht auch die Prägung unseres Gehörs den Prägungen unserer Persönlichkeit mit ihren bewussten, unter- und unbewussten Weltanschauungen und den entsprechend eingeprägten...
Bewusstseins-Blog · 26. Juli 2018
Die Aufmerksamkeit eines Menschen wird durch seine Wahrnehmungsfilter bestimmt. Wahrnehmung beschreibt den Vorgang, in dem wir Dinge aufnehmen, die zu unseren Sinnen, so wie sie konfiguriert sind, passen. Das bedeutet, wir nehmen Dinge letztlich wahr, um uns und unser altes Selbst zu bestätigen. Die Augen sind so konfiguriert, dass sie das sehen können, was sie gewohnt sind zu sehen. Die Ohren hören das, was sie gewohnt sind zu hören. Auch das Körpergefühl ist ein gutes Beispiel dafür,...
Bewusstseins-Blog · 01. Juli 2018
Die Erfahrung unserer Selbst kann von unendlich vielen inneren Orten und Anteilen her bestimmt werden. Jede Art dieser Selbstverortung bringt ein anderes Selbstverständnis, anderen Kontakt zur Welt und damit einhergehend andere Erlebnisse mit sich. Die unbewusste und gewohnte Grundtendenz für unsere Selbstverortung ist ein Durchschnittscocktail der tausenden Aspekte, die unsere Persönlichkeit ausmachen und prägen. Bewusstseinsschulung führt dazu, dass wir unsere Selbstverortung bewusst in...
Beziehungs-Blog · 14. Juni 2018
Gute Freunde hängen gerne miteinander ab. Trotzdem ist unsere größte Angst, im Verhältnis zum Leben, im Beruf oder in Beziehungen, in abhängigen Verhältnissen zu landen. Die Wunden unserer Kindheit sind durch die Abwendung von unserer wahren Kraft und das Ausrichten auf das Opfer-Dasein entstanden. Es sind Stellen, an denen wir aus unserer Schwäche einen Kult gemacht haben. Der meiste Schmerz, den wir in diesen Zusammenhängen erlebt haben, ist Beweis dafür gewesen, dass unsere...
Körperbewusstseins-Blog · 18. März 2018
Bei unserem letzten Alexander-Technik Seminar in Saarbrücken konnten wir wieder viel Bewegungsfreude und Energie freisetzen. Das Thema des Tages war „Der gute Umgang mit Schwerkraft und Druck in Körperstellung und Bewegung“. Diesmal hatten wir die gute Ausrüstung der Daarler Villa nutzen können, um durch pures zulassen von Schwerkraft am Trampolin Rückfederung und einen klaren Sinn für Auftrieb einladen zu können. Das Gespür dafür, wieviel Kraft durch die Knochen läuft wurde...
Körperbewusstseins-Blog · 21. November 2017
Die Entdeckung unserer Hydraulik und des druckfreien Auf- und Abtriebs unseres Zentrums Die Beugungs- und Öffnungsbewegungen in den Gelenken der Beine erlauben das Absinken und Aufstreben unseres Schwerpunktes. Ihre Einfachheit und ihre Qualität werden dadurch bestimmt, wie fähig wir sind, in den Gelenken Freiheit einzuladen und den Schwerpunkt und die Schwerkraft wirken zu lassen, während gleichzeitig der Auftrieb durch die Knochen weiter zugelassen wird. Wenn wir die Gelenke freigeben,...
Körperbewusstseins-Blog · 21. November 2017
Dieser Artikel enthält neue Sichtweisen auf unsere Bewegung. Sie können das Hocken und Bücken zu unterhaltsamen und entspannenden Formen der Selbstbefreiung werden lassen.
Bewusstseins-Blog · 21. November 2017
Erinnerst Du Dich? Erinnerst Du Dich noch an Deine Träume? Erinnerst Du Dich noch an das Gute, dass Du voranbringen wolltest? Erinnerst Du Dich noch an die Fehler und die Störungen, die Du korrigieren und nicht mehr wiederholen wolltest? Wie geht es Dir mit diesen Erinnerungen? Hältst Du sie noch aus oder musstest Du sie schon soweit verdrängen, weil sie Dir als Werte unerreichbar und unmöglich zu erfüllen schienen? Hast Du sie in Deinem Kampf für das Gute in den Hintergrund rücken...
Körperbewusstseins-Blog · 10. August 2017
Bewegung ist die Bewusstseinsebene, die am meisten Transparenz und dadurch auch Offenbarungscharakter bezüglich unserer Persönlichkeit und Gewohnheitsmuster in sich trägt. Unsere Aufmerksamkeit in Bewegung ist weniger fähig, ausschließlich auf eine Sache konzentriert zu sein und kann dadurch weniger Kontrolle für das Kaschieren von ungeliebten Tendenzen aufbringen. So kann in Bewegung die Verortung von Aufmerksamkeit ebenso sichtbar werden, wie Auswirkung ihrer Verlagerung und...
Körperbewusstseins-Blog · 19. Juni 2017
Abenteuerspielplatz Treppensteigen „Die Kunst des guten Umgangs mit Schwerkraft, Raum, Gleichgewicht, Loslassen, Rhythmus und Auftrieb“ Im Gegensatz zum ebenerdigen Gehen ist das Treppensteigen eine Aktivität, bei der unser Schwerpunkt nicht nur zwischen links und rechts, vorne und hinten, sondern auch zwischen oben und unten in ständiger Bewegung ist. Das bedeutet, dass zu der Auf- und Abwärts-Bewegungen der Füße und Knie auch noch das Auf und Ab des Schwerpunktes kommt. Nicht zuletzt...

Mehr anzeigen